Kieler Radsport Verein

Tjorden Delfs siegt in Osterrönfeld - Update

Beim dritten Lauf des Specialized-Cups 2017, den der KRV in Osterrönfeld organisierte, siegte Tjorden in beeindruckender Manier als Solist. Jan Lambracht komplettierte das tolle Ergebnis mit Platz 9.

Bei den Senioren 4 konnte Olaf Münzert ebenfalls einen Sieg einfahren. Er konnte sich als einziger Senior im gemeinsamen Rennen mit der U17 einen Punkt ersprinten. Lukas Weiß von Usslar sammelte insgesamt 10 Punkte und wurde damit starker 3. bei der U17.

Die Siegesserie der Männerfahrer des Kieler Radsport Verein hält an. Bei einem Radkriterium in Osterrönfeld fuhr Tjorden Delfs für seinen Verein Saisonsieg Nummer sechs ein. Für den im Vorjahr vom OSC Postdam zum Kieler RV gewechselten C-Fahrer war es nach dem Gewinn der schleswig-holsteinischen Zeitfahrmeisterschaft der zweite Saisonsieg. Toller Nebeneffekt: Der Sieg sicherte den in Eckernförde beheimateten Radsportler den Aufstieg in die B-Klasse.

Gemeinsame Freude: Tjorden Delfs und seine Freundin Nadine TimmBei dem in einem Mischgewerbegebiet in Osterrönfeld ausgetragenen Radkriterium hatten die gut 35 C-Fahrer 42 Runden a 1,5 km Länge zu absolvieren. Sporadische Ausreißversuche wurden vom wachsamen Feld stets im Keim erstickt. Nach dem ersten Renndrittel gelang es zwei Akteuren sich vom Feld abzusetzen. Tjorden Delfs, der als Fahrer zusätzlich für das Bundesligateam Ur-Krostitzer Biehler im Einsatz ist, setzte energisch nach und
schloss in kürzester Zeit zum Führungsduo auf. Der gut aufgelegte 35 jährige Kieler attackierte erneut und ließ seine Mitstreiter förmlich im Wind stehen. Als Solist holte er sich die letzten drei Punktwertungen und gewann mit insgesamt 20 Punkten vor dem Büdelsdorfer Nils Becker (18 Punkte) und den für Canyon Rad Pack startenden Benjamin Schnabel (9 Punkte). Das tolle Kieler Ergebnis komplettierte Jan Lambracht der mit Rang neun seine erste TopTen Platzierung einfuhr. Einen weiteren Kieler Tagessieg gab es bei den Senioren 4. Hier gewann Olaf Münzert vor den Büdelsdorfern Jochen Keiler und Manfred Bartsch. Zudem ergatterte Lukas Weiß-von Uslar einen weiteren Podiumsplatz. Im Rennen der Jugend U 17 sprintete der Kieler Youngster auf Rang drei. (hs)

Von Gregor Hoops am 21.05.2017
Impressum Satzung