Kieler Radsport Verein

10-1-8-2

Die Zahlenreihe ist keine Tippempfehlung für ein Gewinnspiel, sondern spiegelt die Erfolgsbilanz unseres KRV-Lizenzfahres Thorben Haushahn vom Team Standert nach einem viertägigen „Ausflug“ ins Bundesland Rheinland-Pfalz wieder.

Auf dem Programm der Amateurklasse standen zwei Kriterien in Lingenfeld und Mainz-Ebersheim, sowie zwei Rundstreckenrennen in Mutterstadt und Böhl-Iggelheim.
Nachdem Auftakt mit Platz 10 in Lingenfeld, dass der 32 jährige mit „Cornern“, also Eckenrennen titulierte, brachte der Folgetag seinen zweiten Saisonsieg. Von den sechs Punktwertungen gewann er insgesamt drei. Und zur Rennhälfte bei Kilometer 30, setzte er sich zusammen mit vier weiteren Athleten ab und vollzog mit dem Quintett sogar einen Rundengewinn. Mit 24 Wertungspunkten gewann er damit den Gr. Weinpreis von Mainz-Ebersheim vor Jörn Budelitsch (15) VC Frankfurt und Oscar Uhlig (14) RSC Kehlheim. Tag drei, beim Hitzerennen in Mutterstadt, beendete der in Berlin lebende Sportler wieder mit einer Top Ten Platzierung auf Rang acht. Am vierten Renntag, beim 32. Kerwerennen „Rund um den Böhler Wasserturm“ setzte er sich sofort nach dem Start, also in Runde eins von insgesamt 65 zu fahrenden Runden (61,8 km), in einer vierköpfige Ausreißergruppe ab. Mit dabei der wachsame Thorben Haushahn.Im Sprint um den Tagessieg, die Gruppe wurde trotz der frühen Attacke nicht mehr eingeholt, erspurtete sich der Kieler RV Fahrer den zweiten Rang und beendete damit seinen erfolgreichen Pfalz-Ausflug nochmals auf dem Podium.

Von Jens-Dieter Haushahn am 28.08.2019
Impressum Satzung